Freeride Board

Freeride Boards sind die wichtigsten Modelle im Windsurfmarkt von JP, Fanatic, RRD, Tabou, Starboard, Bic oder Naish. Die Freeride Boards haben ein Volumen zwischen 100 und 150 Liter Auftrieb, keine andere Board Gruppe hat ein so großen Einsatzbereich wie die Freeride Boards. Das Freerideboard ist ein ziemlich weit gespannter Begriff, erst recht seit dem ein guter Allround- Freeride - Shape mit großem Einsatzbereich, selbst bei Paradedisziplinen bei denen Spezial-Shapes zum Einsatz kommen und ziemlich gut mithalten kann so kann das Freerideboard überall eingesetzt werden.

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 62 Artikeln)
Ein Windsurf Freerideboard ist im besten Fall so schnell wie ein Slalom Board, fast so wendig wie ein Freemove Board und dabei ziemlich fehlerverzeihend. Also, man sollte sich wirklich ernsthaft fragen: soll man für ein bisschen mehr Performance ein gutes Stück Allround-Tauglichkeit aufgeben?

Zu den führenden Brett Hersteller 2020 zählen Fanatic Gecko HRS, JP-Magic Ride, Starboard, Bic Tabou, Naish, Goya und RRD. Den Magic Ride von JPboard gibt es in drei verschiedenen Bauweisen Epoxy, FWS und die Pro Bauweise. Das Gecko mit einem Auftrieb von 100 - 156 Liter bieten wir als Set an mit einem Rigg von 5,5, 6,0 und 6,5qm. So hat ihr alles zusammen und könnt gleich am nächsten See zum Windsurfen starten. 

Beim Windsurf oder beim Snowboarden sind die Freerideboards die meist verkauften Modele und können fast bei jeder Bedingung einsetzt werden beim Windsurfen. Freestyle und Wave Board werden in dieser Katogorie nicht eingesetzt beim Windsurfen.
Snowboard Bindung aus 2020 bieten wir hier nicht an von Burton und Snowboards im Freestyle Twin Shape auch