Gabelbäume

Die Gabelbäume komplettieren das Segel und den Mast am Gabelbaum. Das Gabel-Kopfstück oder Frontstück wird am Mast zum Vorlick des Segels über einen Schnellverschluss an der Gabel befestigt. Das Gabelbaum Ende (Shothorn) wird über das Achterlick am Rigg befestigt. Am Unterliek wird dann die Mastverlängerung mit reduzierten Skinny oder normalen Durchmesser SDM in den Mast eingesetzt und mit einem Tampen mit höhere Zugkraft getrimmt und bildet zum Abschluss das Rigg am Gabelbaum.

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 36 Artikeln)
Durch das Längen-verstellbaren Shothorn hat man die Möglichkeit mittels Tampen, über eine der Umlenkrollen die verschiedensten Segel Größen und verschiedenen Windbereiche immer das Optimum aus dem Rigg zu trimmen. Die Umlenkrollen erleichtern das Trimmen. Zu den verschiedenen Segelarten gibt es die entsprechenden Gabelbäume, wie z. B. Slalom-, Race-, Wave- oder Junior Boom, der Gabelbaum wird in unterschiedlichen Materialien und Bauweise z.b. HD, Aluminium, Carbon oder auch schon aus Kunststoff mit hoher stabilität gefertigt, um bei den Gabelbäumen hohere Kräfte zu gewärleisten. Wir bitten Dir aus unterschiedlichen Herstellern den richtigen Gabelbaum von NeilprydeDuotone, Aeron, Ascan, STX, rdg und RRD.


Wave Gabelbäume
haben ein sehr flachers Profil. Hier kann man aus 30 bis 26mm Holm Durchmesser und von 140 bis 180 cm Länge, den passenden für sein Wave-Segel aussuchen, wir bieten T8 Aluminium Monocoque und 100% -Carbon- auch für RDM Masten mit Reduzierten Durchmesser auch aus Carbon. SDM Masten kann man aber immer noch bei vielen Gabelbaum Windsurf Herstellern verwenden.

Slalom und Freeride Gabelbäume

haben ein nicht so tiefes Profil wie bei dein Racesegeln, werden daher etwas flacher getrimmt. Der Holm-Durchmesser hat sich in den letzten 5 Jahren von 32mm bis auf 26mm reduziert., so hat man ein besseres Gefühl in der Hand, man kann die Hand noch besser um den Holm legen und beim Windsurfen länger halten. Es gibt sie - abhängig von der Segelgröße – in den Längen von150 – 260 cm.

Race Boom
Sind in der Regel je nach Segelgröße von 180 bis 320 cm lang. Der Holm-Durchmesser wurde in den letzten 5 Jahren von 32mm bis auf fast 28mm reduziert 
um den Surfer durch mit reduzierte Holme das Windsurfen leichter zu machen, dadurch kann man die Gabel länger halten. Das Profil des Gabelnbaums ist am Kopfstück sowie am Shothorn breiter, so hat man die Möglichkeit Segel mit tiefen Profil zu fahren und man bekommt mehr Vortrieb. Für diese Booms sollte man schon ein Sitz Trapez benutzen um sein ganzes Körpergewicht einzusetzen.

Der Kinder und Junior Gabelbaum aus Alu sind sehr leicht und haben nicht so ein dicken Holm-Durchmesser wie Slalom, Wave oder ein Alu Boom. Die gibt es in den Längen bei Gabeln von 110 cm bis 140 cm Länge und haben einen Holmdurchmesser von 26mm, so sind die Junior mit kleinen Händen gut zu greifen. Neilpryde bietet den Freeride Dragonfly aus Aluminium an.
 

Aeron Boom ist seit 2011 neu auf dem Deutschen Markt und in 2020 wurde die Booms mit V Grip neu überarbeitet. 


Seit vielen Jahren ist Aeron bereits Produzent von vielen andere Gabel-Baum Marken, mit Ihren eigenen Surf Label und know how wird Aeron die meist Hochwertigste in Monocoque t8 V-Grip Gabel-Produziert. Aeron Teamrider: Peter Garzke (V-Grip) und Boujmaa Guilloul (most extreme Tricks)
Die Preis für Gabelbäume liegen mach mal auch unter der Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Firma North Sails hat beim Windsurf den Namen geändert von North Sails aud Duotone alles andere bleibt gleich. Du willst sie haben: Duotone PLATINUM AERO 2.0 Series ist die leichteste Gabel aus Carbon und Endstück der Welt (140-190: 1,95 kg 190–250: 2,70 kg!) und das Nonplusultra in puncto Technologie Series, Gewicht und Verarbeitung. Allerdings wird es aufgrund der unglaublich aufwendigen Fertigung nur eine extrem limitierte Anzahl geben (first come first serve).

Alle Duotone-SILVER Boom werden in hochwertiger BONDED TECHNOLOGY aus 7075 High Tech Aluminium gefertigt dieser Werkstoff aus dem Bike Sport verschafft den Holmen wesentlich mehr -Steifigkeit-. Hinzu kommt neu die Kombination aus rundem Holm im vorderen Bereich (Haltekräfte wirken schräg nach unten, daher ist rund hier steifer) und OVAL TAIL SECTION (horizontaler Segelzug, also ist ovalisiertes Rohr hier steifer). Sie macht die komplette um ca. 30% steifer. Zusammen mit dem gehärteten Frontbogen ergibt sich eine gigantische Härte und Haltbarkeit, sodass wir 2 Jahre uneingeschränkte Garantie auf alle SILVER gewähren, sogar auf Verbiegen! Die Wave-orientierten Gabel-SILVER sind aus drei Segmenten aufgebaut und besitzen neben dem intelligenten iFRONT 2.0 Kopfstück einen einteiligen Aluminiumendbogen. Zusammen mit den RDM Holmen mit 28 mm entsteht die ideale Kombination aus Steifigkeit und Komfort. Die Biegekurve bewirkt eine gleichmäßige Zugverteilung auf Mast- und Segelhand. Die Längen 180 und 200 cm mit Performance-Biegekurve sind speziell für Freeride-Segel und haben zugunsten maximaler Steifigkeit 30 mm Holmdurchmesser. Die gesamte SILVER Linie ist mit dem iTAIL WAVE Endstück ausgerüstet, dessen patentiertes Loop-Loop-Go 2.0 System erstmals einen absolut perfekten Tampenverlauf garantiert. Die solide PROTECTION GRIP Beschichtung auf der Außenseite verhindert wirkungsvoll Belags Beschädigungen beim Aufriggen.